Wusstest du, dass wir verschiedene Energiefelder um uns haben?

Wusstest du, dass man mit unserer heutigen Technologie und den richtigen Maschinen, die Energiefelder um den Körper messen kann? Ich finde das unglaublich faszinierend.  Du auch?

Die Energiefelder um uns herum sind mit dem bloßen Auge nicht erkennbar, was es für den Verstand sehr schwierig macht, die Zusammenhänge zu begreifen.

Auch wenn wir sie nicht mit bloßen Augen sehen können, so spüren wir sie. Vor allem dann, wenn unsere Energie-Tanks leer sind und wir uns ausgelaugt fühlen.

Wenn wir allerdings etwas über den Verstand verstehen, ist es für uns einfacher, es anzunehmen.

Darum möchte ich dir heute die verschiedenen Energiefelder etwas genauer erklären.

Wie das mit den Energiefeldern funktioniert

Um den Körper herum, ist unser persönliches Energiefeld. Das gehört nur uns und ist unser Tank, in dem wir die Energie speichern, die wir brauchen.

Körper und Energiefeld sind durch eine dünne Membran voneinander getrennt. Du kannst dir diese Membran wie ein dünnes, leicht durchscheinendes Seidentuch vorstellen. Sie ist durchlässig, sodass die Energie aus unserem persönlichen Energiefeld in unseren Körper fließen kann.

Um unser persönliches Energiefeld liegt das große, allgemeine Energiefeld. Das kannst du dir vorstellen wie das Universum.

Wir Menschen sind in diesem Beispiel die Planeten, die alle in Kontakt mit dem Kosmos sind.

Auch hier ist unser persönliches Energiefeld mit einer feinen Membran von dem allgemeinen Energiefeld getrennt. Benötigen wir neue Energie, erhalten wir diese aus dem Kosmos.

Die Energie wiederum, die wir körperlich verbrauchen geht zurück in den Kosmos und kann dann, wie ein Kreislauf, wieder über unser persönliches Energiefeld aufgenommen werden.

Durchdachtes System

Toll, nicht wahr?

Normalerweise sind unsere Membranen durchlässig und intakt. Werden wir allerdings krank oder haben sonst große Probleme, kriegen die Membranen risse oder «versteinern.»

Näheres zu den Rissen und Versteinerungen werde ich dir in einem neuen Beitrag erklären.

Ich hoffe, ich konnte dir den Zusammenhang der verschiedenen Energiefelder etwas näherbringen.

Wie ist es denn bei dir? Hast du dich schon mal mit den Energiefeldern auseinandergesetzt?

Dieser Beitrag könnte dich auch noch interessieren: Selbstliebe wiederfinden