Wenn die Seele mit dir spricht!

Klingt der Titel etwas «esoterisch» für dich? Ist es allerdings nicht.

Wir alle haben eine Seele in uns, egal ob du daran glaubst oder nicht.

In unserem menschlichen Bewusstsein gibt es meiner Erkenntnis her, nur einen, leider traurigen Augenblick, bei dem wir sehen, dass der Körper eine Hülle und Sitz der Seele ist.

Kurz nachdem ein geliebter Mensch stirbt, können wir erkennen, dass da plötzlich etwas fehlt. Der Körper sieht auf einmal anders aus. – Ja, denn die Seele fehlt.

Jeder der einen Menschen dabei begleitet hat in «die andere Welt» zu gehen, wird mir zustimmen, dass es ein sehr eindrücklicher, wenn auch trauriger Augenblick ist.

Wir müssen nicht auf den Zeitpunkt warten, bis jemand die Erde verlässt, um zu realisieren, dass wir eine Seele haben.

Wenn die Seele kommuniziert

Unsere Seele kommuniziert mit uns als unser Unterbewusstsein; auch Intuition genannt. Sie spricht immer mit uns, gibt uns Rat, zeigt uns auf, wo wir lieber vorsichtig sein sollten und wo unsere Leidenschaften sind.

Das einzige Problem, das wir mit der Kommunikation der Seele haben, ist, dass unser Verstand die Botschaften falsch interpretiert.

Den Zugang zur Seele ist meiner Erfahrung nach, unterhalb des Solarplexus. Es ist da, wo das «Auge des Sturms» sitzt und uns einen Zustand von Ruhe und Zufriedenheit schenkt.

Wenn wir eine Botschaft von unserem Innern erhalten, ziehen wir sie normalerweise hoch in unser Gehirn und versuchen sie mit unserem Verstand (unserem Geist) zu analysieren. Dabei geschehen genau die Fehler der Falsch-Interpretation.

Wenn wir allerdings die Botschaft beim Zugang der Seele belassen und uns auf sie einlassen, können wir sie viel einfacher lesen.

Gefühle, vielleicht sogar Worte anhand von Gedanken «Ploppen» auf, die uns den Weg weisen auf unsere Frage. – Die Seele reagiert immer auf die Fragen, die wir uns selbst stellen.

Soll ich diesen Weg gehen oder lieber etwas anderes tun? Soll ich diesem Menschen vertrauen oder lieber noch abwarten? Usw.

Klar, auf seine Seele zu hören und daraus die Antworten zu verstehen ist etwas, was man trainieren muss.

Es ist wie ein altes Radio, bei dem der Sender noch nicht ganz eingestellt ist. Zu Beginn rauscht es noch, doch je länger du daran schraubst, je klarer wird der Sender.

Fragen über Fragen

Unbewusst stellen wir uns täglich dutzende von Fragen, auf die unsere Seele die Antwort weiß. Die meisten denken aber nicht daran, in sich selbst zu horchen. Nein, sie vertrauen lieber dem Außen, denn die wissen schließlich, was das Beste ist für uns – oder?

Kommunizierst du bewusst mit deiner Seele oder vertraust du dir selbst nicht genug?

Dieser Blogbeitrag könnte dir auch noch gefallen: Wie dein Energiefeld funktioniert