Wenn du Erfolgreich werden willst, musst du ganz klar ins Tun kommen. Denn deine Träume und deine Ziele bringen dich automatisch ins Tun.

Hast du diesen Satz auch schon gelesen? «Alles ist möglich, wenn du bereit bist den Preis dafür zu bezahlen.»

Ganz ehrlich, das erste Gefühl, das mir beim Lesen dieses Satzes kam, war Ablehnung.

Der Satz zielt nicht auf einen Geld-Preis aus, sondern auf etwas körperliches, geistiges oder seelisches.

Egal wie wir das nun auslegen, «einen Preis bezahlen» klingt einfach sehr negativ.

Ich bin davon überzeugt, dass alles möglich ist, dass wir unsere Träume und Ziele erfüllen können. Was ich aber auch aus tiefstem Herzen weiß, ist, dass wir dafür keinen Preis zahlen müssen!

Ja, wir bezahlen einen Geld-Preis, wenn wir zum Beispiel in persönliche Weiterentwicklung oder Weiterbildung investieren, aber wir zahlen NIE einen Preis, um etwas möglich zu machen.

Deine Träume bringen dich ins TUN!

Wenn du etwas erreichen willst, ist, ist das Einzige, was du tun musst, auch wirklich ins TUN zu kommen.

Das kann bedeuten, dass du vielleicht zuerst mal in deine eigene Mitte kommen musst, um zu realisieren, für was dein Herz brennt, was dich beflügelt und was dich glücklich macht.

Es kann auch bedeuten, dass du einen Coach engagierst, damit der dich ein Level weiterbringst oder eine Ausbildung/Weiterbildung machst.

Das hat alles einen materiellen Geld-Preis, aber das ist auch alles. Dafür brauchst du sonst keinen Preis zu bezahlen. Denn wirkliche Weiterentwicklung ist immer positiv.

Willst du weiterkommen, dann komme ins TUN

Wie gesagt, das TUN ist der Schlüssel, um dein Traum möglich zu machen. Und das schöne ist, du alleine entscheidest wann und wo du ins Tun kommen willst.

Du brauchst dafür keinen Preis anhand von Freizeit, Spaß usw. zu opfern, denn das gehört genauso zum Weiterkommen wie Neues zu lernen. Ja, ich würde mal sogar behaupten, es ist sogar essenziell für deinen Erfolg!

Natürlich wirst du automatisch deinen Fokus mehr auf das TUN legen als auf Freizeitaktivitäten und es wird dir dabei auch nichts ausmachen. Solange dich dein TUN erfüllt und du trotzdem andere Dinge für dich machst, ist es im gesunden Bereich und wird dir sogar Energie und Freude liefern.

Ich komme nicht ins TUN, sondern zahle den Preis

Wenn du dich allerdings selbst vergisst, etwas erzwingen willst, was noch nicht möglichst ist und nur noch schuftest, ja, dann bezahlst du «den Preis».  – Das ist das Zeichen, dass du dich vollkommen verloren und dich vergessen hast.

Du hörst nicht mehr auf dich und bist nur noch im Außen anstatt in deiner kraftgebenden Mitte.

Einen Preis für zu bezahlen, bedeutet also auf seine geistigen, seelischen und körperlichen Kosten etwas möglich machen zu wollen. Du hörst nicht mehr auf dein Herz und auf deine innere Stimme. Von dem her, ist dieser Zustand auch ein positives Zeichen, denn es will dich aufrütteln und zu verstehen geben, dass du auf dem Weg bist, dich selbst zu verlieren.

Wenn du daher etwas verändern möchtest, dir deinen Traum erfüllen willst, dann geh zuerst in die Mitte, komme ins Tun, vergiss dich aber dabei nicht und dann, dann ist alles möglich –ohne einen Preis dafür zu bezahlen.