Vor einigen Jahren ging ich zu einem Medium. Der genaue Grund, warum ich bei ihr einen Termin buchte, weiß ich nicht mehr.

Was mir aber gut in Erinnerung blieb, war, dass wir auf mein Herzenswunsch-Thema, das Bücher schreiben kamen. Ich erzählte ihr, wie ich mich so von Herzen wünsche, ein Buch zu schreiben und zu veröffentlichen. Dieser Wunsch war so tief in mir verwurzelt und ich hatte Sehnsucht danach, ihn mir zu erfüllen.

Allerdings bekam ich von meinem Gegenüber sehr schnell die Antwort, dass ich nie ein Buch schreiben werde.

Ich erinnere mich, wie ihre Worte sich wie Messerstiche in meinem Herzen anfühlten. Ich war zutiefst betrübt, traurig und voller Herzens-Schmerzen. Ich konnte es einfach nicht fassen, dass ich den tiefen Wunsch in mir, ein Buch zu schreiben, nie erfüllen würde.

Heute, viele Jahre später habe ich bereits 4 Bücher veröffentlicht – und es folgen noch mehr!

Mein Herzenswunsch ging in Erfüllung – auch wenn diese mediale Person genau das Gegenteil sagte!

Ich behaupte jetzt nicht, dass sie falsch lag. Ja, vielleicht sagte ihr die geistige Welt, dass ich zu dem Zeitpunkt keine Bücher schreiben werde – denn es vergingen noch ein paar Jahre, bis es soweit war. Allerdings wo sie wirklich falsch lag, war an dem Wort nie!

Zu dem Zeitpunkt war auf dem Weg, den ich eingeschlagen hatte, keine Buch Veröffentlichung zu sehen. Doch als ich eine andere Straße wählte, war die Möglichkeit da! Wie gesagt, ihre Antwort war soweit nicht falsch. Zu dem Zeitpunkt meines Besuches war kein Buch vorgesehen. Sie als mediale Person hätte allerdings wissen müssen, dass es ein »Nie« allerdings nicht gibt.

Was ich aus dem Ganzen lernte, war wieder mehr auf meine eigene Stimme zu hören und nicht alles zu glauben, was mir andere sagen. Ich fühlte in meinem Innern, dass dieser Wunsch realisiert werden wollte und ich musste einen anderen Weg einschlagen, um es verwirklichen zu können.

Ich sage damit auch nicht, dass mediale Personen einem nicht unterstützen können –nein, ich finde sogar, dass sie das sehr gut können und es eine Bereicherung ist. Allerdings sollten wir nie vergessen, wie groß unser eigenes inneres Wissen ist.

Daher höre immer zweimal hin, wenn du Ratschläge (egal, in welcher Form) von anderen Menschen bekommst. Helfen sie dir wirklich weiter? Schmerzen sie dich? Fordern sie dich auf, etwas zu tun, wozu du aber noch nicht bereit bist?

Ratschläge sind Stützen, Ideengeber, Wegweiser, Inputs – mehr nicht! Nutze sie genau als das!

Höre zuerst immer noch auf dein Inneres, ob es wirklich das Richtige für den jetzigen Zeitpunkt ist. Wenn dir dein Bauchgefühl davon abrät, versuche es zu einem späteren Zeitpunkt, oder lass es ganz. Es muss zu 100% für dich stimmen und nicht für den anderen! – Egal was sie sagen!

Wenn du noch mehr Inputs über die Themen Persönlichkeitsetwickung, inneres Wachstum, Selbstfindung, und Lebensaufgabe erfahren willst, melde dich für den Newsletter an.

Hier gehts zur: Newsletter-Anmeldung